Gerade erst haben die knapp 200 Teilnehmer der Tour de France mit schnellem Tritt in die Pedale das Neandertal passiert, da folgt schon einen Sonntag später nicht weit entfernt das nächste heiß ersehnte Rennen. Allerdings wird nicht geradelt sondern geschwommen:beim schon traditionellen und bei vielen Kindern beliebten Haaner Enten-Rennen möglichst schnell die  Kleine Düssel in Gruitenhinunter.

Organisiert wird der fröhliche Sommer-Event am 9.Julibereits zum siebten Mal von der FDP und ihrem „Rennleiter“, Sportausschuss-Mitglied Arnd Vossieg, seiner Frau Ulrike, die den stressigen Job im „Wettkampfbüro“ mit viel Geduld und Erfahrung meistert, ihrem Ortsvorsitzenden und „Streckenwart“ Reinhard Zipper und vielen Helfern längs der Düssel und am Kaffe- und Kuchen-Stand vor dem Haus am Quall.

Wie im Vorjahr erwarten Arnd Vossieg und sein Team bei gutem Wetter weit mehr als hundert kleine und größere „Enten-Trainer“, die mit ihren „Renn-Enten“ voller Begeisterung um den Sieg wetteifern – häufig gecoacht von Eltern und Großeltern. Die Rennentensind zwar nur aus Kunststoff und im handlichen Badewannenformat, doch im Unterschied zur Tour de France dürfen sie alle im Gelben Trikot antreten. Wie beim großen Sport entscheidet am Ende oft nicht nur das schwimmerische Können der Enten oder ein guter Start, denn nur selten gelingt es einer oder mehren mit einem Ausreißversuch dem schwimmenden „Peloton“ zu entkommenund beim Zielsprint muss man dann einfach Glück haben.Aber das tut der Freude und Spannung keinen Abbruch,zumal es Urkunden undPreise nicht nur für die Ersten gibt.

Start ist wie immeram Sonntagnachmittag um 15 Uhr an der katholischen Kirche,

freigegeben wird er wie im Vorjahr von Bürgermeisterin Dr. Warnecke.Treffpunkt für alle Teilnehmer ist die Wiese neben dem Haus am Quall. Damit alle rechtzeitig vorher von der Rennleitung registriert werden können und ihre Startnummermöglichst stressfrei erhalten wünschen sich die Organisatoren jedoch frühzeitiges Erscheinen. Das „Rennbüro“ wird daher schon ab 14 Uhr geöffnet.